Peter Simonischek
Peter Simonischek wurde an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in seiner Geburtsstadt Graz ausgebildet.
 
1998 gastierte er in der von Klaus Maria Brandauer inszenierten Uraufführung von Esther Vilars "Speer" in Berlin.
 
Bei den Salzburger Festspielen war Peter Simonischek - in Inszenierungen von Peter Stein, Axel Corti bzw. Klaus Michael Grüber - 1982 in der Titelrolle von Johann Wolfgang von Goethes "Torquato Tasso" und als Okeanos in "Prometheus, gefesselt" von Peter Handke nach Aischylos, 1988 als Horch in Elias Canettis "Hochzeit" sowie 1995 als Leonid in Anton Tschechows "Kirschgarten" zu erleben. Seit dem Sommer 2002 spielt er in Christian Stückls Inszenierung von Hugo von Hofmannsthals "Jedermann" die Titelrolle.
 
Mit Beginn der Saison 1999/2000 wurde Peter Simonischek ins Ensemble des Wiener Burgtheaters engagiert, wo er u.a. mit Andrea Breth, Yoshi Oida, Andreas Kriegenburg, Karin Beier, Peter Zadek und Thomas Langhoff zusammenarbeitet und in zahlreichen Rollen in Stücken so unterschiedlicher Autoren wie Friedrich Schiller, Kleist oder auch Henrik Ibsen, Ödön von Horvath, Jon Fosse und Albert Ostermaier zu sehen ist. Zuletzt gestaltete er die Titelrolle in Hofmannsthals "Der Unbestechliche" und die Rolle des Martin in "Die Ziege oder wer ist Sylvia?" von Edward Albee.
 
In aktuellen Rollen ist Simonischek am Burgtheater als Caesar in der Titelrolle und als Oberon im Sommernachtstraum zu sehen.
 
Seit Ende der 70er Jahre ist Peter Simonischek auch regelmäßig im Kino zu sehen. Zuletzt spielte er etwa in "Hierankl" von Hans Steinbichler, wofür er mit dem Grimme-Preis in Gold ausgezeichnet wurde.
 
Simonischek ist Träger mehrer wichtiger Preise und Auszeichnungen, u.a. des Großen Goldenen Ehrenzeichens des Landes Steiermark, des Landes Salzburg und Wien.
  AKTUELL
KÜNSTLER
  Amberger, Karin
  Astrachanzew, Olga
  Barembuem, Paula
  Fritsch, Götz
  Hartl, Petra
  Jeschek, Bernd
  Karner, Brigitte
  Maringer, Dominik
  Nova, Rainer
  Nova, Sabine
  Oberkanins, Ingrid M.
  Payer, Ariane
  Radanovics, Michael
  Riedler, Ilse
  Rojas, Pablo Andrés
  Simonischek, Peter
  Teichtmeister, Florian
  Tilzer, Claudia von
  Tomka, Marian

ARCHIV
KiP - KUNST IM PRÜCKEL BIBERSTRASSE 2, 1010 WIEN TELEFON 01-512 54 00 EMAIL OFFICE@KIP.CO.AT © NOVEMBER 2007